Zwickau

Final Check offen

Unter führenden Verbänden, Organisationen und Experten ist die Bedeutung der ausreichenden Flüssigkeitszufuhr für die Gesundheit breiter Konsens. Der angestrebte gesundheitliche Nutzen lässt sich allerdings nur mit Wasser erzielen, das die erforderliche Qualität aufweist und tatsächlich bedenkenlos trinkbar ist. Wie die Trinkwasserwerte in Zwickau ausfallen und woher das Wasser stammt, klärt der folgende Artikel.

Definition

Im nachfolgenden Artikel wird unter Trinkwasser gleichermaßen Leitungswasser verstanden.

Das hierzulande reichlich vorhandene Grundwasser ermöglicht die problemlose landesweite Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser. In Zwickau wird das ständig verfügbare Leitungswasser durch die Zusammenarbeit der Stadtwerke mit der Südsachsen Wasser GmbH gewährleistet. Die Stadtwerke beziehen das Wasser für die Einwohner der Stadt ausschließlich von diesem Anbieter.

Wasserherkunft, Aufbereitung und Weiterleitung in Zwickau

Zwei der insgesamt neun Wasserbetriebe des Zweckverbandes Fernwasser Südsachsen sind für das Stadtgebiet Zwickau zuständig. In den Wasserwerken Sosa und Burkersdorf wird das Wasser auf unterschiedliche Art und Weise gewonnen: In Sosa nutzen die Betreiber das Rohwasser aus der Talsperre Sosa, während in Burkersdorf das Wasser der Talsperre Eibenstock verwendet wird. Um das im Rohzustand noch nicht den vorgeschriebenen Qualitätsstandards entsprechende Wasser aufzubereiten, nutzen die Wasserbetriebe verschiedene Aufbereitungstechnologien wie die Aufhärtung, die Oxidation, bei der dem Wasser Sauerstoff zugeführt wird, sowie verschiedene Filtersysteme, mit denen unerwünschte Stoffe wie Mangan, Aluminium oder Eisen aus dem Wasser entfernt werden können [2].

Wasserqualität, Härtegrad und Preise

Das in den beiden Wasserwerken aufbereitete Wasser wird im Wasserlabor und Umweltlabor des Anbieters sowie von den Gesundheitsbehörden der Region regelmäßig kontrolliert. Die Aufbereitungsprozesse in den Wasserwerken werden zudem durch permanente Analysen laufend überwacht [3]. Auf dieser Grundlage ergibt sich für das Wasser in Zwickau allgemein ein geringer Salzgehalt und ein besonders niedriger ph-Wert. Die Wasserhärte ist grundsätzlich vergleichsweise gering und fällt nach offizieller Beurteilung unter den Härtegrad weich. Diese geringe Härte hat nach Angaben des Zweckverbandes mehrere Vorteile: Zum einen wird das Wasser als besonders wohlschmeckend wahrgenommen, zum anderen kann der Waschmitteleinsatz reduziert werden und die Lebensdauer von Waschmaschinen sowie weiteren Haushaltsgeräten verlängert sich. Der Wasserpreis liegt derzeit bei 1,75 Euro pro Kubikmeter netto und kann unter Preise abgerufen werden.

Trinkwasser schützen

Mögliche Schadstoffbelastungen und Gegenmaßnahmen

Die Ergebnisse des Wasserchecks durch die Stiftung Warentest aus dem Jahr 2016 machen einerseits auf die insgesamt gute Qualität des Leitungswassers in Deutschland aufmerksam und zeigen andererseits zugleich Schwachstellen im System auf. Die Konzentration einiger potenziell schädlicher Stoffe wie Arzneimittelrückstände oder bestimmte Pflanzenschutzmittel wird auf der Basis der aktuell gesetzlichen Regelung nicht erfasst. Auf dem Weg zum eigenen Wasserhahn können zudem ältere Rohrleitungen Schadstoffe in das Wasser abgeben. Nicht zuletzt muss auch die Begrenztheit der Einhaltung der Messwerte berücksichtigt werden: Geringe Mengen an eventuell schädlichen Stoffen dürfen sich nach den aktuellen Regelungen im Wasser befinden, wenn es an den Verbraucher weitergegeben wird [1]. Auf dieser Grundlage bietet sich Eigeninitiative durch die Verwendung eines zusätzlichen Filters an, somit erzeugen Sie bestmögliches gut schmeckendes Trinkwasser und vermeiden Sorgen bezüglich Verunreinigungen.

  1. Stiftung Warentest (2016): „Leitungswasser und Mineralwasser: Der große Wassercheck.“ URL: https://www.test.de/Leitungswasser-und-Mineralwasser-Der-grosse-Wassercheck-5049737-0/ [25.10.2016]
  2. Zweckverband Fernwasser Südsachsen (2016): „Wasserwerke der Fernwasserversorgung Südsachsen.“ URL: http://zweckverband-fernwasser-suedsachsen.de/Wasserwerke_der_Fernwasserversorgung_S%C3%BCdsachsen(25.10.2016)
  3. Zweckverband Fernwasser Südsachsen (2016): „Güteüberwachung. Zuverlässig – Qualität aus dem Wasserwerk.“ URL: http://zweckverband-fernwasser-suedsachsen.de/G%C3%BCte%C3%BCberwachung(25.10.2016)
  4. Zweckverband Fernwasser Südsachsen (2016): „Wasserbeschaffenheit. Heimat – Das Beste an unserem Wasser.“ URL: http://zweckverband-fernwasser-suedsachsen.de/Wasserbeschaffenheit(25.10.2016)

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Erstellt von

Avatar Wasserhelden Redaktion

"Wasserhelden.Net" - Redaktion

Wir von Wasserhelden.Net sind ein Team von Gesundheits- und Wasser-Enthusiasten. Bereits seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit dem wichtigsten Element dieser Erde und seiner schier endlosen Faszination. Mit dieser Webseite möchten wir durch Ratgeberartikel, Anleitungen und Tipps allen dabei helfen, mehr über das Thema Wasser zu lernen und besseres Trinkwasser zu genießen.


Verwandte Artikel

Nie wieder Kisten schleppen durch Wasserfilter
Kein Kistenschleppen mehr!
Wasserfilter erzeugen leckeres Leitungswasser
Endlich leckeres Wasser aus der Leitung!
Sorgenfreies Trinkwasser ohne Schadstoffe durch Wasserfilter
Keine Schadstoffe mehr trinken!
Dieser Shop wurde bei käufersiegel.de mit 4.95 von 5 Sternen bewertet - basierend auf 94 Bewertungen
Ihr Warenkorb