Schlank-Wasser-Diät

Final Check offen

Bei der Schlank-Wasser-Diät wird über drei Tage verteilt ein Wassergemisch mit gesunden Zusatzstoffen getrunken. Wie das genau funktioniert, welche Zutaten benötigt werden und was daran besonders ist, erfahren Sie nachfolgend.

Einige Frauenmagazine bewerben die Schlankwasser-Diät mit dem Versprechen, dass die Leser viel Gewicht in wenigen Tagen verlieren könnten. Und dies tun sie zu Recht, mit der effektiven Wirkungskombination aus Zitrone, Ingwer, Minze oder Gurke wird die Fettverbrennung sowie der Stoffwechsel angekurbelt. Getrunken wird das Schlankwasser vor jeder Mahlzeit, die am besten ausgewogen ausfällt [1]. Mit dem Diät-Hit aus Amerika können Sie nicht nur überschüssige Pfunde verlieren, sondern auch Ihr generelles Wohlbefinden steigern. In Kombination mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung wird das Schlankwasser zu einem effektiven Heilgetränk [1].

Wichtige Zutaten bei der Schlankwasser-Diät

Empfehlenswert ist die tägliche Einnahme von mindestens zwei Liter Wasser. Im speziellen Diätwasser wird die gesundheitliche Förderung durch die Zugabe besonderer Zutaten noch verstärkt. Durch das Beigeben von Zitronenspalten wird die Verdauung angeregt und der Körper entwässert. Die Zitrone hat, trotz ihres sauren Geschmacks, eine basische Wirkung und verhindert so eine mögliche Übersäuerung. Minze kann wie eine Art Betäubungsmittel auf die Magenschleimhaut wirken und wirkt so dem Hungergefühl entgegen [3]. Pfefferminze regt außerdem den Fettstoffwechsel und die Gallenproduktion an. Minze enthält neben Karotinoiden und Flavonoiden noch Menthol. Dieses fördert die Nieren, das Herz und die Durchblutung. Gurke kann ebenfalls den Stoffwechsel anregen. Die entschlackende und entsäuernde Wirkung der Gurke unterstützt weiterhin die Entwässerung. Die ätherischen Öle des Ingwers wirken sich positiv auf Magen und Darm aus. Außerdem fördert er die Fettverbrennung, den Stoffwechselvorgang sowie die Bildung von Magensaft [3].

Die Zubereitung des Diätwassers

Das universelle Heilwasser der Schlankwasser-Diät beinhaltet zwei Liter frisches Wasser, ein etwa zwei Zentimeter großes Stück geriebener Ingwer, eine geschälte Gurke, etwa zwölf Blätter Minze und eine mittelgroße Zitrone. Die Zutaten werden zuerst zerkleinert und danach in einen großen Krug oder in eine Glaskaraffe getan. Das Wassergemisch sollte nun möglichst für einige Stunden ruhen, damit sich die Aromen entfalten und vermischen können. Ob der Körper auch überschüssige Pfunde bei dieser Diät-Form verliert, hängt natürlich immer von den Essgewohnheiten ab.

Um möglichst kontinuierlich Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie besonders sättigende und fett- sowie zuckerarme Mahlzeiten zu sich zu nehmen [2]. Das Schlankwasser-Getränk wird dann über drei Diät-Tage verteilt jeweils vor jeder Mahlzeit getrunken. Im besten Fall wird die Flüssigkeit etwa 30 Minuten vor dem Essen eingenommen, um den Stoffwechsel schon richtig anzukurbeln. Alternativen zum selbst gemischten Getränk mit ähnlichen Wirkungen sind Zitronenwasser, Ingwer-Zitronen-Tee, heißes Ingwerwasser, Brennnessel-Tee sowie Entwässerungstees aus der Apotheke [1][2].

Mit gefiltertem Leitungswasser schlank werden

Bei der Zubereitung des Diätwassers ist das Verwenden des heimischen Leitungswassers sinnvoll. Im Gegensatz zu Mineral- und Heilwässern ist es stets auch ohne Transportaufwand und Verpackungsmüll verfügbar. Das aufbereitete Leitungswasser darf außerdem nur dann zum Verbraucher geleitet werden, wenn es den strengen Qualitätskriterien gerecht wird. Die Richtwerte der Trinkwasserverordnung sind außerdem zumeist straffer festgelegt als die Tafelwasser- und Mineralwasserverordnungen [4]. In Kombination mit modernen Aufbereitungsanlagen steht Ihnen ein ständig kontrolliertes Grundnahrungsmittel zur Verfügung.

Das heimische Leitungswasser noch zusätzlich zu filtern, kann allerdings sinnvoll sein. Für diverse schädliche Inhaltsstoffe wie Arzneimittelrückstände, Pestizide oder Kontaminationen durch alte Rohre gibt es weder Richtwerte noch Kontrollen [4]. Qualitativ hochwertige Filter-Systeme können eine noch bessere und sicherere Wasserqualität erzeugen und Sie bei der Schlankwasser-Diät unterstützen.

  1. Brigitte (2015): Abnehmen mit Schlankwasser. URL: http://www.brigitte.de/gesund/abnehmen/schlankwasser-diaet–3-kilo-in-3-tagen—mit-diesem-trick-soll-s-klappen–10137286.html [Stand: 14.11.2016]
  2. Wunderweib (2015): Flacher Bauch mit Schlankwasser – in 3 Tagen. URL: http://www.wunderweib.de/flacher-bauch-mit-schlankwasser-3-tagen-5337.html [Stand: 14.11.2016]
  3. Die Rabenmutti (2014): Was ist eigentlich Schlankwasser. URL: https://dierabenmutti.de/2014/11/19/ist-eigentlich-schlankwasser-zaubermittel-oder-hirngespinste/ [Stand: 14.11.2016]
  4. Apotheken-Umschau (2016): Wie sinnvoll sind Wasserfilter. URL: http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Wie-sinnvoll-sind-Wasserfilter-515081.html [Stand: 14.11.2016]

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Erstellt von

Avatar Wasserhelden Redaktion

"Wasserhelden.Net" - Redaktion

Wir von Wasserhelden.Net sind ein Team von Gesundheits- und Wasser-Enthusiasten. Bereits seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit dem wichtigsten Element dieser Erde und seiner schier endlosen Faszination. Mit dieser Webseite möchten wir durch Ratgeberartikel, Anleitungen und Tipps allen dabei helfen, mehr über das Thema Wasser zu lernen und besseres Trinkwasser zu genießen.


Wichtiger Hinweis

Die auf Wasserhelden.Net veröffentlichten Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen und neutralen Information. Sie stellen keine Empfehlung für Behandlungsmethoden dar. Ferner sind die zur Verfügung gestellten Inhalte sorgfältig erarbeitet und wurden von den Autoren nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Die Erkenntnisse zur Gesundheit des Menschen unterliegen einem ständigen Wandel. Wir übernehmen daher keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Genauigkeit, Richtigkeit und Aktualität sämtlicher Inhalte auf den Webseiten. Bitte suchen Sie bei körperlichen oder seelischen Problemen einen Arzt auf. Für den Inhalt von verlinkten Seiten haften ausschließlich die jeweiligen Betreiber der Seite.

Verwandte Artikel

Nie wieder Kisten schleppen durch Wasserfilter
Kein Kistenschleppen mehr!
Wasserfilter erzeugen leckeres Leitungswasser
Endlich leckeres Wasser aus der Leitung!
Sorgenfreies Trinkwasser ohne Schadstoffe durch Wasserfilter
Keine Schadstoffe mehr trinken!
Dieser Shop wurde bei käufersiegel.de mit 4.95 von 5 Sternen bewertet - basierend auf 99 Bewertungen
Ihr Warenkorb