Natriumarmes Wasser – wie viel Natrium im Wasser ist gesund?

Final Check offen

Natrium ist ein wichtiger Mineralstoff und Bestandteil und als Natriumchlorid ein bedeutender Bestandteil unseres Körpers. Oft hört man, dass wir zu viel Natriumchlorid zu uns nehmen. Sollten wir deshalb auf natriumarmes Wasser umsteigen? Und was ist natriumarmes Wasser überhaupt?

Was ist natriumarmes Wasser und ist es gesund?

Wasser gilt als natriumarm, wenn weniger als 200 Milligramm Natrium in einem Liter enthalten sind [3]. Natrium ist sehr wichtig für den menschlichen Körper und als Richtwert sollten 300 Milligramm am Tag aufgenommen werden. Zusammen mit Kalium regelt es den Wasserhaushalt und sorgt für eine ausgewogene Verteilung. Natrium ist ebenso für den Säure-Base-Haushalt entscheidend und spielt als Natriumchlorid aufgrund seiner elektrischen Ladung eine wichtige Rolle bei der Weiterleitung von Reizen entlang der Nerven, bei der Muskelarbeit und beim Herzrhythmus.

Eine Unterversorgung von Natrium und Chlorid kann Krämpfe, Kreislaufversagen und Magen-Darm-Beschwerden zur Folge haben. Ein Überschuss an Natrium führt bei gesunden Menschen kaum zu Problemen und kann eventuell Reizbarkeit, Unruhe oder Müdigkeit zur Folge haben. Bei Menschen mit Nierenschädigung wirkt sich ein Überschuss an Natrium jedoch auf den Blutdruck aus und kann gefährlich werden [2].

Empfehlungen von Ärzten

Menschen mit einem erhöhten Blutdruck sollten sich laut Rat vieler Ärzte natriumarm ernähren und daher auf natriumarmes Trinkwasser zurückgreifen [3]. Auch für Babys gilt, natriumarmes Wasser ist gesünder. Mineralwasser, die speziell für Babys geeignet sind, weisen immer eine Natriumkonzentration von unter 20 Milligramm pro Liter auf [1]. Sportler hingegen sollten eher natriumreiches Wasser trinken, da sie bei der körperlichen Betätigung viel Salz verlieren. Doch wichtig ist das nicht, da wir den größten Anteil an Natrium, die der Körper braucht, durch unsere Nahrung aufnehmen [5].

Schmeckt natriumarmes Wasser anders?

Ja, die Höhe der Konzentration von Natrium im Wasser verändert den Geschmack. So schmeckt natriumreiches Wasser salziger, natriumarmes dagegen milder. Wichtig sollte aber in erster Linie der gesundheitliche Aspekt sein [1].

Gut zu wissen: Leitungswasser enthält meist weniger Natrium als gekauftes Mineralwasser. Mehr zu Natrium im Leitungswasser erfahren Sie hier.

Natriumwerte im Leitungs- und Mineralwasser

Leitungswasser enthält mit 50 Milligramm pro Liter bedeutend weniger Natrium als Mineralwasser und ist daher in dieser Hinsicht gesünder [3]. Mineralwasser können bis zu 966 Milligramm Natrium pro Liter enthalten, wie beispielsweise die Adelheid-Quelle [6]. Es gibt jedoch auch viele natriumarme Mineralwasser, wo der Gehalt von Natrium unter 200 Milligramm pro Liter liegt. Auch Stiftung Warentest ist zu diesem Schluss gekommen, nachdem es viele Mineralwasser getestet und mit dem Wasser aus der Leitung verglichen hat [4].

Haben Sie sich schon mal mit ihrem Leitungswasser beschäftigt? Unser geliebtes Trinkwasser ist meist gar nicht so gut wie viele denken. Daher plädieren wir für eine Verbesserung durch professionelle Wasserfilter. Erfahren Sie hier mehr! 

Fazit

Schlussendlich lässt sich also zusammenfassen, dass es für den gesunden Menschen relativ unbedeutend ist, ob er natriumarmes oder natriumreiches Wasser aufnimmt. Dennoch ist der benötigte Natriumgehalt mit 300 Milligramm pro Tag sehr gering; er wird schon durch die Nahrung aufgenommen und macht Natrium im Wasser relativ unnötig. Aus dem Grund können alle Menschen zu natriumarmem Wasser greifen. Dies muss jedoch nicht abgefüllt im Supermarkt gekauft werden, denn Leitungswasser weist schon von ganz alleine niedrige Natriumwerte auf und ist daher mindestens genauso gesund wie natriumarmes Mineralwasser.

  1. Hamann, Susanne (2016): „Der große Mineralwasser Check“. URL: http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/ernaehrung/der-grosse-mineralwasser-check-aid-1.3034796html (23.10.2016)
  2. Klement, Kristina (2011): “Natrium und Chlorid”. URL: http://www.gesundheit.de/ernaehrung/naehrstoffe/mineralstoffe-und-spurenelemente/natrium-und-chlorid (23.10.2016)
  3. Lenntech (2016): “Natrium (Na) und Wasser”. URL: http://www.lenntech.de/pse/wasser/natrium/natrium-und-wasser.htm (23.10.2016)
  4. Stiftung Warentest (2016): ” Leitungswasser und Mineralwasser: Der große Wassercheck” https://www.test.de/Leitungswasser-und-Mineralwasser-Der-grosse-Wassercheck-5049737-0/ (23.10.2016)
  5. NDR (2014): „Welches Wasser ist gesund?“. URL: http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Welches-Wasser-ist-gesund,wasser197.html (23.10.2016)
  6. Plus Magazin (2016): „Wasser Gesamtliste“. URL: http://www.plus-magazin.com/wp-contentnew/uploads/2013/07/Wasser-Liste.pdf (23.10.2016)

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Erstellt von

Avatar Wasserhelden Redaktion

"Wasserhelden.Net" - Redaktion

Wir von Wasserhelden.Net sind ein Team von Gesundheits- und Wasser-Enthusiasten. Bereits seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit dem wichtigsten Element dieser Erde und seiner schier endlosen Faszination. Mit dieser Webseite möchten wir durch Ratgeberartikel, Anleitungen und Tipps allen dabei helfen, mehr über das Thema Wasser zu lernen und besseres Trinkwasser zu genießen.


Wichtiger Hinweis

Die auf Wasserhelden.Net veröffentlichten Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen und neutralen Information. Sie stellen keine Empfehlung für Behandlungsmethoden dar. Ferner sind die zur Verfügung gestellten Inhalte sorgfältig erarbeitet und wurden von den Autoren nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Die Erkenntnisse zur Gesundheit des Menschen unterliegen einem ständigen Wandel. Wir übernehmen daher keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Genauigkeit, Richtigkeit und Aktualität sämtlicher Inhalte auf den Webseiten. Bitte suchen Sie bei körperlichen oder seelischen Problemen einen Arzt auf. Für den Inhalt von verlinkten Seiten haften ausschließlich die jeweiligen Betreiber der Seite.

Verwandte Artikel

WIR LÖSEN IHR WASSERPROBLEM

Nie wieder Kisten schleppen durch Wasserfilter
Kein Kistenschleppen mehr!
Wasserfilter erzeugen leckeres Leitungswasser
Endlich leckeres Wasser aus der Leitung!
Sorgenfreies Trinkwasser ohne Schadstoffe durch Wasserfilter
Keine Schadstoffe mehr trinken!

Dieser Shop wurde bei käufersiegel.de mit 4.97 von 5 Sternen bewertet - basierend auf 56 Bewertungen
Ihr Warenkorb