Ist eine Entschlackung mit Detoxwasser gesund?

Final Check offen

In diesem Artikel wird beschrieben, wie eine Detox-Kur funktioniert, was Detox-Wasser ist und wie es zubereitet werden kann. Auch die Vor- und Nachteile einer Detox-Diät werden erläutert.

Unser Lebensstil ist oft ungesund, der Alltag stressig und die Abende manchmal von Alkohol begleitet. Auf Dauer macht sich ein so geführtes Leben an unserem Körper bemerkbar – wir werden müde, kraftlos und die Konzentration leidet. Der beste Weg zu neuer Energie führt über eine Entschlackungskur, auch bekannt als Detox-Kur. Diese beruht auf dem Prinzip des Ausspülens von eingelagerten Stoffen. Durch die Einnahme von Tees oder Detox-Wasser in unterschiedlichsten Variationen werden Gifte aus dem Körper gespült, die uns müde und schlappmachen.

Entgiftung und Entschlackung des Körpers

Eine Detoxkur soll den Körper von Schlacken befreien [1]. Diese sammeln sich an, wenn Sie zu viel Stress ausgesetzt sind oder eine ungesunde Lebensweise führen. Schlacken im Körper machen müde, lustlos und schwächen das Immunsystem. Um wieder neue Vitalität, Kraft und innere Ausgeglichenheit zu erlangen, empfiehlt sich eine Detoxkur. Der Spüleffekt wird durch das Trinken von 2-3 Liter Detox-Wasser pro Tag erreicht. Detox-Wasser trinken Sie während der Kur mehrmals täglich.

Das Trinken dieses besonderen Wassers kann ebenfalls zur Steigerung des Wohlbefindens führen, beim Abnehmen unterstützen sowie zur Verbesserung des Hautbildes führen. Von oberster Priorität ist nur die ausreichende Einnahme von Flüssigkeiten in Form von Detox-Wasser sondern das strikte Entsagen und Vermeiden von Kaffee, Alkohol oder sonstigen ungesundes Getränken (wie z.B. mit viel Zucker). Diese benötigen Sie ohnehin nicht, denn Detoxwasser schmeckt oft besser als normales Wasser, denn die verwendeten frischen Früchte und Kräuter sorgen für einen guten Geschmack.

Zubereitung und Wirkungen von Detox-Wasser

Die Wirkung von Detox-Wasser hängt davon ab, welche Zutaten Sie in Ihr Wasser geben. Ein sehr empfehlenswertes Rezept ist Detox-Wasser mit Ingwer und Zitrone. Einerseits wirkt es sich sehr positiv auf die Fettverbrennung und auf den Stoffwechsel aus, andererseits stärken die Zitrone und der Ingwer Ihr Immunsystem, sodass es Sie vor Erkältungen schützen kann [2].

Detox-Wasser unterstützt darüber hinaus die Gewichtsreduktion. Dem Mineralwasser oder Leitungswasser werden dann Obst, Gemüse und Kräuter zugefügt, die man eine Stunde ziehen lässt. Getrunken wird es kalt [3]. Die beliebtesten Kombinationen sind: Wassermelone mit Minze, Grapefruit mit Rosmarin oder Pfefferminz, Orange mit Blaubeeren, Apfel mit Zimt, Erdbeeren mit Minze, Limette und/oder Gurke und viele mehr. Die Fettverbrennung wird mit dem Zufügen einer halben Chili noch zusätzlich unterstützt, denn Chili kurbelt den Stoffwechsel an.

Kritik an Detox

Detox ist ein Trend. Eine Detox-Kur soll wieder zu neuer Energie und einem stärkeren Immunsystem verhelfen. Die Idee der Detox-Kur besteht darin, dass verschiedene Chemikalien dazu führen, dass sich im Körper Schlacken ablagern. Diese Schlacken führen dazu, dass man sich müde und schlapp fühlt. Eine Detox-Kur, welche sich aus dem Verzehr von viel Flüssigkeit, dem Verzicht auf Fleisch, Käse, Mehl, Süßigkeiten, Alkohol, Nikotin und Kaffee in Kombination mit der Ausübung von Yoga zusammensetzt, ist an sich nichts Schlechtes.

Dennoch stehen Experten Detox-Kuren und der Idee der Schlacke äußerst kritisch gegenüber. Ernährungsmediziner Stephan Bischoff der Universität Hohenheim erklärt, dass es sich bei Detox-Kuren um ein Konzept handelt, welches wissenschaftlich weder überprüfbar noch nachweisbar wäre. Im menschlichen Körper bilden sich keine Schlacken. Außerdem entgiftet er sich selbst innerhalb weniger Stunden. Dass Schlacken nicht existieren, bestätigte ebenfalls Simon Brookes der Flinders University in Australien in einer Stellungnahme. Von der Wissenschaft wird kritisiert, dass der Eindruck erweckt werde, man könne mit einer Detox-Kur falsche Ernährungsgewohnheiten ausgleichen oder gesundheitliche Probleme beseitigen. Zusammenfassend erklären Experten Detox-Kuren grundsätzlich nicht als schädlich. Dennoch ist der einzige Weg zu einem gesunden Leben auch eine gesunde Ernährungsweise und ausreichend Bewegung [1].

Trinken Sie allgemein zu wenig Wasser, kann das gesundheitliche Folgen haben, denn Dehydrierung des Körpers kann in erster Linie zu Kopfschmerzen und anderen körperlichen Beschwerden führen.

Welches Wasser als Detox-Wasser verwenden?

Wasser ist nicht gleich Wasser. Die Qualität von Trinkwasser kann beträchtlich schwanken. Das Trinken des allseits und jederzeit verfügbaren Leitungswasser bietet sich geradezu an seinen Durst mit ihm zu decken. Auch hat es zahlreiche und wesentliche Vorteile, da es beispielsweise die Umwelt schont (viel weniger Ressourcen verbraucht als gekauftes Mineralwasser) und auch den eigenen Rücken entlasten kann. Denn wer schleppt schon gerne Kistenweise Wasserflaschen und zahlt auch noch für etwas was es viel günstiger gibt?

Leistungswasser ist immer klar zu bevorzugen und am Geschmack kann man auch leicht etwas verbessern. Mittels hochwertigem und günstigem Trinkwasserfiltersystem entnehmen Sie dem Trinkwasser nicht nur noch zusätzlich diverse Schadstoffe, die auf dem Weg vom Wasserwerk zu ihnen ins Wasser gelangt sind (z.B. Blei oder Kupfer) oder noch nicht reguliert und herausgefiltert werden (wie z.B. Medikamentenrückstände) zu befreien. Nur so ist ein ganzheitlicher Ansatz durch eine  Detoxwasser-Kur gewährleistet.

  1. Spiegel Online, Christine Pander [2013): „Trend Detox Der Mythos von der bösen Schlacke“ http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/trend-detox-der-mythos-um-die-boese-schlacke-und-gift-im-koerper-a-892115.html, [06.01.2017].
  2. Bio Trendies: „Welche Wirkung hat Detox Wasser?“ http://biotrendies.com/de/welche-wirkung-hat-detox-wasser.html [06.01.2017].
  3. Bio Trendies: „ Detox Wasser Rezepte“ http://biotrendies.com/de/detox-wasser-rezepte.html [06.01.2017].

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Erstellt von

Avatar Wasserhelden Redaktion

"Wasserhelden.Net" - Redaktion

Wir von Wasserhelden.Net sind ein Team von Gesundheits- und Wasser-Enthusiasten. Bereits seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit dem wichtigsten Element dieser Erde und seiner schier endlosen Faszination. Mit dieser Webseite möchten wir durch Ratgeberartikel, Anleitungen und Tipps allen dabei helfen, mehr über das Thema Wasser zu lernen und besseres Trinkwasser zu genießen.


Wichtiger Hinweis

Die auf Wasserhelden.Net veröffentlichten Inhalte dienen ausschließlich der allgemeinen und neutralen Information. Sie stellen keine Empfehlung für Behandlungsmethoden dar. Ferner sind die zur Verfügung gestellten Inhalte sorgfältig erarbeitet und wurden von den Autoren nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Die Erkenntnisse zur Gesundheit des Menschen unterliegen einem ständigen Wandel. Wir übernehmen daher keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Genauigkeit, Richtigkeit und Aktualität sämtlicher Inhalte auf den Webseiten. Bitte suchen Sie bei körperlichen oder seelischen Problemen einen Arzt auf. Für den Inhalt von verlinkten Seiten haften ausschließlich die jeweiligen Betreiber der Seite.

Verwandte Artikel

Nie wieder Kisten schleppen durch Wasserfilter
Kein Kistenschleppen mehr!
Wasserfilter erzeugen leckeres Leitungswasser
Endlich leckeres Wasser aus der Leitung!
Sorgenfreies Trinkwasser ohne Schadstoffe durch Wasserfilter
Keine Schadstoffe mehr trinken!
Dieser Shop wurde bei käufersiegel.de mit 4.95 von 5 Sternen bewertet - basierend auf 175 Bewertungen
Ihr Warenkorb