Carbonit IFP ULTRA Filtereinsatz

Carbonit IFP ULTRA Filtereinsatz

  • Zweite Filterstufe im Inneren zur Ultrafiltration
  • Extrem feine Kapillarmembran von 0,02µm hält zuverlässig Bakterien und Viren zurück
  • Ca. 1,8 Liter Wasserdurchfluss pro Minute bei 4 Bar
  • Nicht geeignet für Wasserwirbler

80,00 

Artikelnummer: 259 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Carbonit IFP ULTRA – Filtration lässt Viren keine Chance!

Mit dieser Filterpatrone bedient der Hersteller Carbonit Einsatzzwecke in denen Bakterielle- und Virenbelastungen vorherrschen, z.B. in besonders warmen Milleus. Seine hochwertigen Aktivkohle-Monoblöcke werden hierzu mit einer extrem feinen Kapillarmembram im Inneren der Patrone kombiniert. Die in der Membran verwendeten Bündel gehören mit einer Feinheit von 0,02 µm zum Bereich der Ultrafiltration. Feiner filtern nur noch Membranen im Bereich der Umkehrosmose. Somit werden auch sehr kleine Viren (MS-2 coliphagen) zuverlässig zurückgehalten! Viren gelten als die kleinsten Mikroorganismen nach Bakterien, Protozoen und Algen. Darüberhinaus entnimmt die Aktivkohle auch klassische Schadstoffe wie Blei, Kupfer, Medikamentenrückstände oder polare Pestizide und belässt wertvolle Mineralien im Trinkwasser.

  • Im Überblick
  • Filterung
  • Installation
  • Techn. Daten
  • Bewertungen (0)

Im Überblick

Empfohlen für:

  • Der IFP Ultra kann in Küche oder Bad zur Trinkwasserfilterung verwendet werden. Insbesondere wärmere Milleus durch Fußbodenheizung oder wärmerem Außenklima bieten sich für den Einsatz an.
  • Durch die genormten Maße kann der Carbonit IFP ULTRA für alle Systeme der Serien Vario und SANUNO (beide Carbonit) und AquaNEVO (Alvito) verwendet werden. Das 10 Zoll Maß passt zusätzlich in vielen handelsüblichen Filtergehäusen.
  • Die geringe Durchflussmenge von 1,8l pro Minute bedeutet weniger Komfort und lässt den Einsatz von Wasserverwirblern nicht zu. Auch bei geringem Leitungsdruck ist ein Einsatz des IFP ULTRA nicht zu empfehlen. Hier macht der IFP Puro wesentlich mehr Sinn.

Worin unterscheidet es sich?

Alternativen stellen der IFP Puro (auch mit integrierter Hohlfasermembran) oder direkt der NFP Premium (reiner Aktivkohle-Blockfilter) dar. Beide Modelle sind auch als Variante mit verbauter “EM-Keramik” erhältlich (Modell EM Puro oder EM Premium).


Was wird zur Benutzung zusätzlich benötigt?

  • Neben der Notwendigkeit eines entsprechenden Wasserfiltersystems (Gehäuse) wird nichts weiter benötigt.

Nutzungsdauer:

Der Filtereinsatz hat einer maximale Filterkapazität von 5.000 Litern, was einer Menge von ca. 28 Litern pro Tag entspricht. Aus hygienischen Gründen sollte die Filterpatrone spätestens nach 6 Monaten (gem. DIN 1988) gewechselt werden.


Wichtig:

  • Bitte nur mit Kaltwasser betreiben und vor Frost schützen!
  • Wegen der extrem hohen Feinheit der IFP Ultra wird in Fällen starker Reduzierung der Durchflussmenge aufgrund von Partikeln eine Vorfilterung mit Textilfiltern VFS09/001 (1µm) empfohlen.
  • Im Gehäuse SANUNO ist die Flachdichtung am Bodendeckel zu entfernen

Filterung

Die nachfolgenden Parameter sind von der Firma Carbonit durch Eigentests im Vergleich zum NFP Premium ermittelt worden:

ParameterRückhaltung
NFP PremiumIFP Ultra
Blei, Kupferüber 90%über 60%
Chlor, Chloroform,
Lindan, DDT, Atrazin,
Medikamentenrückstände,
Polare
Pestizide
über 99%über 70%

Grundsätzlich sind das Herstellungsverfahren und die verwendeten Rohstoffe des für die Absorption relevanten Aktivkohleanteils des IFP ULTRA mit dem NFP Premium identisch. Aufgrund der verbauten geringeren Aktivkohlemasse die Rüchhaltewerte aber geringer.

Für die NFP Premium wurde eine Vielzahl unabhängiger Gutachten erstellt. Siehe nachfolgende Parameter:

Rückhaltung bei 0,45 µm Filterfeinheit
ParameterGutachterRückhaltung
Blei¹TÜV Umweltüber 90%*
Kupfer¹
Bakterien
Escherichia coli², Enterococcus faecalis², Staphylococcus aureus, Staphylococcus haemolyticus, Enterobacter cloacae, Pseudom. aeruginosa, Bacillus subtilis
GFT / Uni Bielefeldüber 99%*
Mikroorganismen
Entam. coli, Giardia Lamblia, Cryptosporodium parvum, Hymenolepis nana, Schistosoma mansoni, Ascaris suum
Pilze/Hefen
Candida albicans, Rhodotorula mucilaginosa, Saccharomyces cerevisae
Chlor¹tti Magdeburg GmbH /
FH Magdeburg
Chloroform¹
Lindan¹
DDT¹
Atrazin¹
Medikamentenrückstände¹
Clofibrinsäure, Ibuprofen, Ketoprofen, Carbamazepin, Propiphenazon
TU Berlin
Polare Pestizide¹
Bentazon, 2,4 D, MCPA Dichlorprop., Mecoprop.
1) Test mit Belastung über Filterkapazität von 10.000 Litern
2) Test mit Belastung über Nutzungsdauer von 6 Monaten
*) Die genauen Rückhaltewerte sind in den Gutachten ersichtlich.

 

Installation

Details zur Installation und zum Wechsel:


Verwendbar für folgende Filtersysteme:

Techn. Daten

Merkmale:

  • Wasserdurchfluss ca. 1,8 Liter pro Minute bei 4 bar Leitungsdruck
  • Feinheit Aktivkohle-Block ca. 5,0 µm
  • Feinheit Kapillarmembran Ster-O-Tap® 0,02 µm (getestet nach ANSI/NSF Standard 53 (Cyst and Turbidity Reduction)
  • Kapazität maximal 5.000 Liter
  • Betriebsdruck max. 6 bar
  • Betriebstemperatur 10° bis 40° C
  • Nicht geeignet für Wasserwirbler
  • Gewicht: 0,51 kg
  • Abmessung (BxHxT): 85x290x80 mm
  • GTIN: 4024875172088

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreiben Sie die erste Bewertung für „Carbonit IFP ULTRA Filtereinsatz“

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Dieser Shop wurde bei käufersiegel.de mit 4.96 von 5 Sternen bewertet - basierend auf 73 Bewertungen
Ihr Warenkorb